Betriebssport am Standort Essen 

BSG Rudern in Essen

 

Die Ruder-Sparte der BSG RWE besteht seit nunmehr gut 7 Jahren. Das Alter der motivierten Athleten ist so diversifiziert wie das Unternehmen RWE und reicht von U30 bis Ü60. Die Mitglieder rekrutieren sich an unserem Standort Essen aus nahezu allen Konzernbereichen.

 

Rudern ist nicht nur eine sehr alte und sehr nützliche Sportart (es konnten schon die Wikinger im 9. Jahrhundert weite Teile Europas nicht zuletzt durch ihre ausgefeilte Rudertechnik unsicher machen – und dies ist nur ein Beispiel), sondern sie führt auch zu einer umfassenden Kräftigung des Körpers und Stärkung der Kondition und dies ist bei der zumeist sitzenden Tätigkeit unseres Tagwerks allemal eine gute Sache. Als eine von wenigen Sportarten wirkt sich Rudern auf alle Hauptmuskelgruppen positiv aus und ist dazu äußerst kreislauffördernd. Beim Sportrudern wird über einen Rollsitz auch die Beinmuskulatur (70 %) eingesetzt. Verletzungen sind selten, nach Untersuchungen von Krankenkassen zählt Rudern zu den gesündesten und ungefährlichsten Sportarten.

 

Wir verfügen über eines der schönsten Wassersportreviere in Nordrhein-Westfalen und vielleicht sogar in Deutschland: den Baldeneysee 

und die Ruhr bis Steele. Wer einmal in der Abendsonne, bei flachem Wasser mit ruhigem aber

kräftigem Schlag vom Wehr in Werden, mit Blick auf die Villa Hügel in den „Heimathafen“ in Kupferdreh zurückgerudert ist (wo ein kühles alkoholfreies (!) Weizen auf sie oder ihn wartet), der kann sich der Faszination Rudern nicht mehr entziehen.

 

Sportsgeist:

 

Der Trainingseifer der Mitglieder reicht von solidem Breitensport („sich nach Feierabend unter freiem Himmel in der schönen Umgebung des Baldeneysees zu bewegen“) bis hin zur klaren Ansage kurz nach dem Ablegen schon ins Schwitzen zu kommen.

 

Jeder Neue kann sich hier prima einsortieren und wir mischen auch gerne mal! Neue Mitglieder sind auf jeden Fall herzlich willkommen, egal ob ehemaliger Leistungsruderer oder totaler Anfänger oder irgendwo dazwischen.

 

Durch die Kooperation mit dem TVK in Essen-Kupferdreh haben wir eine große Flotte unterschiedlicher Boote und Bootsklassen zur Auswahl: Einer, Zweier, Dreier (!), Vierer und Achter stehen zur Verfügung.

 

Training:

 

In der Sommerzeit treffen wir uns jeden Donnerstag am TVK in Essen-Kupferdreh, Kampmannbrücke 1. Das Training startet um 18.30 und dauert meistens um die 2 Stunden.

 

Wir bieten Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse (je nach Nachfrage auch gemischt) an. Die Kurse werden von erfahrenen Ausbildern des TVK oder der BSG geleitet. Neueinsteiger und ehemalige Ruderer sind herzlichst willkommen. Neugierige können auch mal Reinschnuppern. Hierzu haben wir ein attraktives Modell mit dem TVK entwickelt. Eine direkte Mitgliedschaft ist also erst mal nicht notwendig, das kommt dann, wenn man sich sicher ist. Und das - das können wir garantieren - wird sehr schnell der Fall sein!

Ansprechpartner

 

Bitte greift zum Hörer und ruft Ulrich Beyer (0201-12-291182) an oder schreibt uns eine Mail ulrich_beyer@t-online.de

 

Wir können dann kurz besprechen wann, wo und wie es losgehen kann.

Training

 

In der Sommerzeit treffen wir uns jeden Donnerstag am TVK in Essen-Kupferdreh, Kampmannbrücke 1. Das Training startet um 18.30 Uhr und dauert meistens um die 2 Stunden.